Erster „Tag der Nation“ in Berlin lief bestens

Eingetragen bei: Demos und Aktionen | 0

Mindestens 5.000 Patrioten kamen zum ersten „Tag der Nation“ in Berlin, der am sogenannten „Tag der deutschen Einheit“ stattfand. Organisiet wurde die Kundgebung vom Verein „Wir für Deutschland“. Der Provokationsmarsch durch das linksversiffte Bobo-Viertel konnte trotz gewalttätiger Störungsversuche seitens der Antifa ungebremst stattfinden. Linke hatten beispielsweise mehrmels von Häusern aus Gegenstände auf die friedlichen patriotischen Demonstranten geworfen. Als Redner waren u. a. Georg Immanuel Nagel, Ignatz Bearth, Myriam Kern und Dorothea Hohner aufgetreten.

Video von Okzident TV:

Rede von Georg Immanuel Nagel:

Bericht von eingeSCHENKt.tv

Schöne Zusammenfassung der Demo:

Schreibe einen Kommentar