Mahnwache gegen Islam-Terror vor der SPÖ-Zentrale

Eingetragen bei: Demos und Aktionen | 0
Die Mahnwache vor der SPÖ-Zentrale

Der Verein OKZIDENT hat am 29. Dezember 2016 vor der SPÖ-Zentrale in Wien eine Mahnwache für die Opfer des islamischen Terroranschlags von Berlin veranstaltet. Als Redner traten OKZIDENT-Obmann Georg Immanuel Nagel und Christian Zeitz vom Wiener Akademikerbund auf. Nicht zufällig wurde dieser Ort für die Kundgebung gewählt, denn SPÖ-Politiker wie Faymann, Kern oder Doskozil sind mit ihrer Politik der rechtswidrigen Masseneinwanderung und unbegrenzten Islamisierung mitschuld an den Terroranschlägen, denn sie haben sozusagen den Mördern die Tür aufgeschlossen. Immer noch weigern sich die alten politischen Kräfte, trotz der zahlreichen Toten die ihre Agenda gekostet hat, die Realität anzuerkennen und einzulenken. Egal wie viel Leid sie über die Menschen in Europa bringen, sie wollen einfach so weitermachen wie bisher und den Terror nicht stoppen. Daher fordern wir eine effektive Verteidigung der Grenzen und die sofortige Abschiebung aller illegalen Einwanderer!

Video von der Mahnwache:

Weitere Bilder:

Hinterlasse einen Kommentar