Marsch gegen Christenverfolgung in Wien

Eingetragen bei: Demos und Aktionen | 0
Marsch gegen Christenverfolgung
Marsch gegen Christenverfolgung

Am 12. Dezember 2016 fand in Wien wieder der Fackelmarsch gegen Christenverfolgung statt, der von zahlreichen vorwiegend christlichen Organisationen, wie z.B. dem Wiener Akademikerbund veranstaltet wurde. Etwas nach 17 Uhr startete der stimmungsvolle Zug mit ca. 600 Teilnehmern von der Oper und ging über die Kärtnerstraße zum Stephansdom, wo dann auch ein Gottesdienst stattfand. Es gab keine der sonst üblichen Störungen von Linksextremisten oder Islamisten. Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Korporierte in Couleur. Auch Aktivisten des Vereins OKZIDENT hatten sich der friedlichen Kundgebung angeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar