„Marsch für die Familie“ 2015 war ein voller Erfolg

Eingetragen bei: Demos und Aktionen | 0
Marsch für die Familie 2015 in Wien
Marsch für die Familie 2015 in Wien

Etwa 600 Besucher kamen zum diesjährigen „Marsch für die Familie“, welcher alljährlich von der „Plattform Familie“ und dem Verein „PRO VITA“ veranstaltet wird. Das war die bisher größte Teilnehmerzahl. Die linken Krawallmacher schafften es nicht, die Veranstaltung, welche sehr ordentlich ablief, ernsthaft zu stören.

Als Redner waren erschienen:
Ján Čarnogurský, ehemaliger Ministerpräsident der Slowakei
Chorepiskopos Prof. Dr. Emanuel Aydin, Seelsorger der Syrisch-orthodoxen Christen in Österreich
Schwester. Mag. Dr. Katharina Deifel vom Orden der Dominikanerinnen
Ursula Stenzel, Bezirksvorsteherin des 1. Bezirks (früher ÖVP, nun FPÖ)
Dr. Marcus Franz, Abgeordneter zum Nationalrat (früher Team Stronach, nun ÖVP)

Berichte:
Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel und Ex-Pegida-Sprecher Georg Immanuel Nagel demonstrieren mit PRO VITA (meinbezirk.at)

Marsch für die Familie – Bericht eines Teilnehmers (Andreas-Unterberger.at)

Schönes Video von Gloria.TV über den Marsch für die Familie:

Facebook-Seite vom Marsch für die Familie

Schreibe einen Kommentar